Onlinetermin vereinbaren
Onlinetermin vereinbaren
Privatpatienten und Selstzahler
Suche E-Mail Twitter

Orthopädie – Ursachen finden und behandeln

Die Orthopädie befasst sich mit der Behandlung und der Therapie von akuten, chronischen und degenerativen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Diese gehen häufig mit Schmerzen und einer Bewegungseinschränkung einher.

Konservative Behandlungen

 

1. Elektrotherapie

Hierzu zählen unter anderem die Reizstromtherapie und Ultraschalltherapie. Sie wird zur Stimulation der Muskulatur, Förderung der Durchblutung und zur Gewebereparatur eingesetzt.

Dieses führt auf zellulärer Ebene zur schnellen und wirksamen Schmerzlinderung.

  • Nackenschmerz
  • Akuter Schmerz
  • Chronisch-entzündliche Erkrankungen
  • Schmerzen der Sehnenansätze aufgrund von Verschleiß und Fehlbelastung (Tendinose)
  • Reizungen von Bändern, Sehnen und Schleimbeuteln
  • Wirbelsäulensyndrom
  • Rheumatische Erkrankungen

2. Infiltrationstherapie und Infusionstherapie

Mit Hilfe der Infiltrationstherapie können schmerzlindernde und entzündungshemmende Medikamente direkt an die Stelle im Körper injiziert werden, die für die Beschwerden verantwortlich ist. Alternativ dazu können Schmerzmittel auch über die Venen in der akuten Schmerztherapie verabreicht werden.

3. Osteoporosevorsorge

Bei Osteoporoseverdacht kann eine erste Blutuntersuchung wegweisende Hinweise geben und bei Bedarf kann eine wirksame Therapie eingeleitet werden.

Stoßwellentherapie (ESWL)

Mit Hilfe von Schalldruckwellen kann eine Verbesserung der Durchblutung und damit des Kreislaufs und Stoffwechsels erreicht werden. Die Stoßwellentherapie hilft bei vielen orthopädischen Problemen, die mit Kalkablagerungen in den Gelenken, Sehnenentzündungen oder Muskelverspannungen zu tun haben.

  • Fersenschmerzen z.B. durch einen Fersensporn verursacht
  • Tennis-Ellenbogen z.B. Entzündungen der Sehnenansätze mit und ohne Kalkablagerungen
  • Hüftgelenkschmerzen z.B. durch Entzündungen bei Überlastung der Sehnenansätze
  • Kniegelenkschmerzen z.B. durch Entzündungen der Kniescheibensehne
  • Achillessehnenschmerzen z.B. durch Entzündungen oder Ablagerungen in der Achillessehne
  • Schulterschmerzen z.B. durch Verkalkungen oder Entzündungen in Sehne oder Gelenkkapsel
Eigenbluttherapie mit Autologem Conditioniertem Plasma (ACP)

Die Eigenbluttherapie wird als Bestandteil der Alternativmedizin gesehen. Bei diesem Verfahren wird dem Patienten eigenes Blut entnommen, aufbereitet und anschließend erneut injiziert. Die im menschlichen Blut enthaltenden Wachstumsfaktoren können verschiedene Heilungsvorgänge positiv beeinflussen.

Fußchirurgie (DAF-Zertifiziert)

Unsere Füße tragen uns Tag um Tag durch das Leben

Wie wichtig unsere Füße sind, wird uns oft erst bewusst, wenn jeder Schritt schmerzhaft wird. Fußprobleme zählen heute zu den häufigsten Beschwerden und können die Lebensqualität deutlich einschränken. Hier sind es vor allem die Fehlstellungen des Fußes und der Zehen (Hallux valgus, Hammer- und Krallenzehen) sowie Arthrose. Viele dieser Probleme können konservativ behandelt werden.

Akupunktur

Eine Behandlungsform der Traditionellen Chinesischen Medizin  

Die Akupunktur ist eine alternative Heilmethode, die sich bei vielen Krankheiten über Jahrhunderte hinweg bei akuten und chronischen Beschwerden bewährt hat. Hierbei werden feine Nadeln an bestimmte Punkte des Körpers gesetzt, mit dem Ziel den Energiefluss wieder in die richtigen Bahnen zu lenken und körpereigene Selbstheilungskräfte anzuregen. 

Manuelle Therapie / Chirotherapie

Bei Erkrankungen des Bewegungsapparates kann eine Funktionsstörung oder Blockade der Wirbelsäule oder der großen Gelenke vorliegen. Durch gezielte manuelle Mobilisation bzw. Impulsgabe werden schmerzhafte Blockaden in Gelenken, Muskeln und Sehnen gelöst und eine Schmerzlinderung erreicht.

Orthomolekulare Medizin (Mikronährstofftherapie)

Durch die Gabe von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen können die körpereigenen Speicher wieder aufgefüllt werden. Symptome wie Abgeschlagenheit, Infektanfälligkeit, Müdigkeit oder verminderte Stresstoleranz können durch diese ganzheitliche Therapie vermindert und unsere Abwehrkräfte gestärkt werden.

Alternative Behandlungsverfahren

1. Kinesiotaping

Kinesiotaping ist eine Therapiemethode schmerzhafter Erkrankungen des Muskel-, Sehnen- und Skelettapparates. Durch das Kinesiotaping kommt es zu einer Anregung des Lymph- und Blutflusses. Als Resultat können Entzündungen schneller abklingen und Schmerzen gelindert werden.

2. Ernährungsberatung

Ernährung soll Spaß bereiten und gesund sein. Falsche Ernährung kann uns aber auch krank machen. Das Ziel einer Ernährungsberatung ist es, ungesunde Essgewohnheiten zu identifizieren und langfristig einen bewussten Umgang mit gesunden Lebensmitteln zu erreichen.

3. Ganzheitliche interdisziplinäre Schmerzbehandlung

Unfallchirurgie

Wir behandeln Erkrankungen, die durch Unfälle entstanden sind. Hierzu gehören zum Beispiel Brüche, Prellungen, Verstauchungen und Zerrungen. Unser Ziel ist es, die Schmerzen schnell zu lindern und Verletzungen zu behandeln.

Sollten operative Verfahren nötig sein, erhalten Sie bei uns die entsprechende fachärztliche Überweisung zur Weiterbehandlung in einem Krankenhaus.

 

Allgemeinchirurgie

Wir kümmern uns gerne nach einem chirurgischen Eingriff um die weiteren Wundkontrollen, Verbandswechsel und Nahtmaterialentfernung.

 

SPIECKER & GLANZ

Facharztpraxis für Orthopädie,
Unfallchirurgie und
Ärztliche Psychotherapie

Privatpatienten und Selbstzahler

Termine nach Vereinbarung

Clever Straße 35
50668 Köln
Telefon 0221 – 12060136